Januar 19, 2019

Breaking News
Greyhounds Seniors…nach Sieg gegen Bocholt wieder Tabellenführer

Greyhounds Seniors…nach Sieg gegen Bocholt wieder Tabellenführer

Mit einem ungefährdeten 37:00 Erfolg gegen die Bocholt Rhinos übernehmen die Wuppertal Greyhounds die Tabellenspitze.

Das Team der Greyhounds ließ gegen die Bocholt Rhinos nichts anbrennen.

Es war das letzte Spiel der Hinrunde und nach der unnötigen Niederlage in Recklinghausen war ein Sieg Pflicht.

Dementsprechend konzentriert spielte das Team der bergischen und hatte den Gast aus Bocholt jederzeit unter Kontrolle.

Schon im zweiten Drive fand Quarterback Philipp Czampiel Receiver Fabian Müller mit einem Pass über 20 yards in der Endzone. Auch die TPC konnte Czampiel, wiederum auf Müller anbringen, und so stand es schnell 8:0 für die Hausherren.

Im zweiten Abschnitt war es RB Daniel Köther der mit einem sauberen Lauf über 50 yards die gegnerische Endzone fand und auf 14:00 erhöhte. Die anschließende TPC zählte wegen Foul auf Seiten der Greyhounds nicht.

Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die Pause.

HC Otto..auch heute haben wir 1-2 Scores bis zur Pause liegen gelassen, dennoch bin ich mit der Einstellung durchaus zufrieden.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war es die starke Defense der Greyhounds die zu Punkten gelang. Die Offense der Rhinos wurde bis zur 1 yard Line zurück gedrängt und im vierten Versuch konnte der Ballträger in der eigenen Endzone gestoppt werden. Durch diesen Safety stand es 16:00.

Noch im dritten Quarter erzielte RB Kevin Knevel durch einen starken Lauf die 22:00 Führung und Kicker Fabian Müller erhöhte auf 23:00.

 

Die Verteidigung der Bergischen beherrschte den Gegner und konnte durch LB Ron Rohbäck (Interception) und DE Andreas Backeshoff (Fumble recover) zweimal das Angriffsrecht zurück erobern, leider konnte die Offense daraus kein Kapital schlagen.

Zu Beginn des vierten Quarters dann doch eine brenzlige Situation für die Greyhounds. Nach drei aufeinander folgenden Strafen über je 15 yards stand der Gegner an der 5 yards Line und kurz davor Punkte zu erzielen, dachte man.

Die beiden ersten Versuche konnte die Defense schnell stoppen. Im dritten versuchten die Rhinos einen Pass in die Endzone.

Cornerback Fabian Köther zeigte ein hervorragendes Stellungsspiel, fing den Pass ab und trug ihn über 100 yards in die gegnerische Endzone.

Nach Erfolgreichen Kick durch Fabian Müller stand es somit 30:00.

Da der nächste Ballbesitz der Rhinos schnell gestoppt werden konnte, kamen die Bergischen bei 2 Minuten Spielzeit noch einmal in Ballbesitz.

Schnell konnten 50 yards Raumgewinn überbrückt werden und an der gegnerischen 20 yards Line fand Quarterback Czampiel mit einem wunderschönen Pass Receiver Kevin Schmidlin zum Endstand von 37:00 (PAT Müller).

 

Die Wuppertal Greyhounds setzen sich somit an die Tabellenspitze der Verbandsliga NRW Ost.

 

Vor dem Spiel wurde Quarterback Philipp Czampiel geehrt. Es war der letzte Auftritt des Spielmachers der Greyhounds, Czampiel wird zum studieren in die USA gehen.

Bestritt sein letztes Spiel für die Wuppertal Greyhounds…QB Philipp Czampiel

Wir danken Philipp für seine Leistung der letzten drei Jahre und wünschen ihm eine erfolgreiche Zeit in den Staaten.  Es bleiben unvergessliche Momente in denen er im Aufstiegsjahr 2015 mit den Wuppertal Greyhounds einige neue Rekorde aufstellten konnte und dem Team nach früherer Erfolgslosigkeit ein neues Selbstbewusstsein verlieh.

 

Für die Footballer aus Wuppertal beginnt nun eine Sommerpause die mit einem Auswärtsspiel am 09.09. in Mülheim gegen die Shamrocks endet.

 

HC Otto…wir stehen zwar momentan an der Spitze, jedoch ist die Liga noch vollkommen offen.  Natürlich werden wir auch eine 2-3 wöchige Trainingspause einlegen, uns aber rechtzeitig und intensiv auf die Rückrunde vorbereiten.

 

 

Related posts