Februar 20, 2019

Breaking News
Greyhounds…erster Test in 2016

Greyhounds…erster Test in 2016

 

Nach erfolgreichen Scrimmage vor zwei Wochen gegen die Gelsenkirchen Devils gingen die Wuppertal Greyhounds erstmals unter Wettkampfbedingungen an den Start.

Gegner waren die Langenfeld Longhorns II, die ebenfalls letztes Jahr aus der Landesliga aufgestiegen sind und 2016 in der Parallelgruppe der Verbandsliga spielen.

Das erste Testspiel der Wuppertal Greyhounds in Langenfeld

Das erste Testspiel der Wuppertal Greyhounds in Langenfeld 

Schon im zweiten Spielzug gingen die Bergischen durch RB Daniel Köther mit 07:00 (PAT Fabian Müller) in Führung. Noch im ersten Quarter erhöhten die Gäste durch WR Keith Rhanes (PAT failed) auf 13:00.

Es schien als fänden die Greyhounds besser ins erste Testspiel des Jahres und so dominierte zu diesem Zeitpunkt auch die Defense den Gegner und ließ kaum nennenswerte Aktionen zu. Kurz darauf erhöhte wiederum RB Daniel Köther (PAT failed) den Spielstand auf 19:00.

 

Doch plötzlich schlichen sich Fehler ein. Die Konzentration ging etwas verloren und zu viele Fouls behinderten das Spiel der Greyhounds. Dieses nutzen die Longhorns mit einem schönen Lauf und verkürzten auf 19:06.

Postwendend zeigte der Angriff der Greyhounds jedoch einen schönen Drive, den RB Jan Berger (TPC Jan Berger) erfolgreich abschloss und somit auf 27:06 erhöhte.

Doch die Gastgeber schlugen vor der Halbzeit auch noch mal zu. Wiederum durch einen gut vorgeblockten Lauf der wirklich starken Offense Line der Longhorns fand der RB erneut die Endzone und verkürzte somit zum 27:13 Halbzeitstand.

 

Nach der Pause standen sich dann zwei Teams auf Augenhöhe gegenüber, beiden Teams gelangen im dritten Quarter keine Punkte.

Im Schlussabschnitt waren es dann die Gastgeber die durch einen weiteren TD auf 27:20 verkürzten. Unbeeindruckt dessen führte QB Philipp Czampiel seine Offense im Anschluss darauf übers Feld und RB Daniel Köther (PAT Fabian Müller) krönte mit dem dritten TD des Spiels seine gute Leistung und erzielte den Endstand zum 34:20.

 

Das war ein erster Test für die Ende April beginnende Saison so HC Zink nach dem Spiel, nicht mehr und nicht weniger. Wir werden das Spiel und vor allem unsere Fehler analysieren und in den nächsten Wochen weiter konzentriert arbeiten.

Das nächste Event der Wuppertal Greyhounds ist die 4. Auflage des WupperBowl in Turnier Modus..als Gegner hat man sich die Schiefbahn Riders, Troisdorf Jets II sowie die Kerpen Bears eingeladen. 

 

Kommt am 10. April 2016 in das Stadion ‚zum gelben Sprung‘ an der Winchenbachstr.41 in 42285 Wuppertal.

 

Der Kickoff ist um 12:00 Uhr und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Wir freuen uns auf Euch!

LOGO_klein

 

Related posts